Deutsche Waldtage 2018

Deutsche Waldtage 2018

Zentrale Veranstaltungen

Wald Café

Freitag,

14. September 2018

Moderation:Dr. Angela Lüchtrath, suedlicht
14:00 UhrVorstellen des Wald Cafés
14:10 UhrStart des Wald Cafés

10 parallel verlaufende und moderierte Gesprächsrunden mit verschiedenen Fragestellungen zum Motto "Wald bewegt"

Thema 1Bedürfnisse und Wünsche der Erholungssuchenden / Sportaktiven an Waldeigentümer und Förster
Karsten Dufft, Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB)
Welche Wünsche und Bedürfnisse haben die Erholungssuchenden / Sportaktiven an die Forstwirtschaft (Liste nach Prioritäten)?
Thema 2Bedürfnisse und Wünsche der Waldeigentümer und Förster an die Waldbesucher / Sportaktiven
Larissa Schulz-Trieglaff, AGDW - Die Waldeigentümer
Welche Wünsche und Bedürfnisse hat die Forstwirtschaft an die Waldbesucher / Sportaktiven (Liste nach Prioritäten)?
Thema 3Honorierung / Ausgleich der Belastungen der Waldeigentümer durch die Erholungsnutzung
Dr. Björn Seintsch, Thünen-Institut, Institut für Internationale Waldwirtschaft und Forstökonomie
Welche finanziellen Mindererträge und Mehraufwendungen entstehen den Waldeigentümern durch die Erholungsnutzung?
Thema 4Erholung und Sport als Einkommensfunktion für die Forstwirtschaft
Andreas Täger, Waldbesitzervereinigung Westallgäu (WBV)
Wie könnten neue Angebote der Waldeigentümer im Bereich Erholung und Sport aussehen?
Thema 5Betretensrecht
Martin Küthe, Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (MUKLV)
Ist eine Anpassung der unterschiedlichen Regelungen erforderlich und wie könnten diese aussehen?
Thema 6Nicht herkömmlich organisierter Natursport
Erik Neumeyer, Deutscher Wanderverband
Können die nicht nicht-herkömmlich-organisierten Sportaktiven in den Dialog mit der Forstwirtschaft einbezogen werden und wenn ja, wie?
Thema 7Förderung
Felix Weisbrich, Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern
Durch welche Möglichkeiten der Finanzierung (Förderung, sonstige Finanzierung) könnte der Bereich Erholung, Sport, Gesundheit verbessert werden?
Thema 8Kommunikation
Dr. Stefanie Steinebach, Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen (HAWK)
Wie kann der Dialog zwischen Waldeigentum, Förster und den Erholungssuchenden / Sportaktiven auf den verschiedenen Ebenen verbessert werden?
Thema 9Gesundheit und Wald
Dr. Kerstin Ensinger, Nationalpark Schwarzwald (NP Schwarzwald)
Wie können die vielfältigen Gesundheitsaspekte der Wälder realisiert und monetarisiert werden?
Thema 10Naturschutz
Christoph Rullmann, Bundesgeschäftsführer Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW)
Welche aktuell dringenden Herausforderungen zwischen Sportaktiven/Erholungssuchenden und dem Waldnaturschutz gibt es?
15:25 Uhr
Kaffeepause
15:40 Uhr
Vorstellung der Ergebnisse
16:00 UhrZusammenfassung und Ausblick

Veranstaltungsübersicht

Download der Veranstaltungsprogramme

in Kooperation mit:

weiterer Partner:

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben